Seite wählen

Die Vorteile des ÖAIP-GÜTEZEICHENS

Folgende Vorteile hat Ihre Firma, wenn die Sprühgeräte im ÖAIP-Register aufscheinen:

  • Vorteile durch neutrale Bewertung
  • Möglichkeit der positiven Bewerbung in Marketing und Vertrieb
  • Österreichweite Präsentationen / Information bei Landwirten
  • Zuschüsse / Förderungen

Ablaufplan Typenprüfung

Legende zu (1), (2), (3), (4)

(1)

Fachliche Zuständigkeit für Gebläsesprühgeräte: Verband Steirischer Erwerbsobstbauern und Weinbauverband Steiermark (Fachgruppe Technik- Bereich Applikationstechnik)

(2)

Anmeldung und Terminvereinbarung (siehe Anmeldeformular unten)

(3)

Bei Sprühgeräten mit Rundgebläse müssen mechanische Driftreduktionsmaßnahmen eingesetzt werden. Beispiel: Tunnelgerät, Aufbau für Abdriftschirm, Überzeilengerät mit Abdriftschirm etc.

(4)

Gesamtzuständigkeit für Feldspritzgeräte: Prüfstelle für Feldspritzgeräte – Bildungswerkstatt Mold, Mold 72, 3580 Horn, Austria, E-Mail: office@mold.lk-noe.at

Anmeldung zur ÖAIP-Typenprüfung für Firmen

Voranmeldung Gebläseprüfung

Datenschutz

AGBs

3 + 4 =

Preis und Dauer der Typenprüfung

Die durchzuführenden Arbeiten werden von einem autorisierten Unternehmen durchgeführt. Die Kosten für den damit verbundenen Aufwand betragen € 950,- je Sprühgerät (exkl. Ust). Die Dauer beträgt rund einen Tag.

Eventuell notwendige Optimierungen bzw. darüber hinausgehende Arbeiten werden mit den aktuellen Stundensätzen verrechnet.

Leitlinien der ÖAIP

Die Leitlinien zur Typenprüfung finden Sie auf oeiap.at

Fachinformation

Im nachstehenden Link gelangnen Sie zur Fachinformation bezüglich Gerätetechnik auf der Webseite der ÖAIP